Reden lernen

Theorie ist gut – Praxis ist besser

Viele Menschen fühlen sich unwohl, vor Publikum zu reden. Dies wird umgangssprachlich als Lampenfieber bezeichnet. In dem man regelmäßig Vortrage vor anderen Menschen hält, wird man immer selbstsicherer in dieser Situation. So kann man das Lampenfieber für immer los werden.

 

“Reden lernt man durch Reden” Cicero

Bei Toastmasters werden keine theoretischen Vorträge von Dozenten gehalten, wie man Reden soll. Sondern es geht gleich mit der Praxis los. Reden vor Publikum!

Jeder der schon mal in Betracht gezogen hat, einen Rhetorikkurs oder ein Präsentationstraining zu besuchen, ist bei Toastmasters genau richtig. Mit dem Unterschied, dass man hier kontinuierlich seine Redefertigkeiten ausbaut und verbessert.